Off Canvas

 

Fünfundachtzigste Sure - Die Türme | Koran 85

Fünfundachtzigste Sure - Die Türme

Geoffenbart zu Mekka

Heilige Koran BildIm Namen Allahs, des Erbarmers, des Barmherzigen! (1.) Bei dem Himmel mit seinen Türmen (2.) und dem verheißenen Tag, (3.) bei einem Zeugen und einem Bezeugten! (4.) Getötet werden die Gefährten des Grabens, (5.) des brennstoffreichen Feuers, (6.) sobald sie an ihm sitzen (7.) und Zeugen sind für das, was sie den Gläubigen antaten. (8.) Und sie rächten sich an ihnen allein darum, daß sie an Allah glaubten, den Mächtigen, Rühmenswerten, (9.) des das Reich ist der Himmel und der Erde; und Allah ist Zeuge aller Dinge.

(10.) Siehe, diejenigen, welche die Gläubigen, Männer und Frauen, heimsuchen und hernach nicht bereuen, ihnen wird die Strafe Dschehannams und die Strafe des Verbrennens. (11.) Siehe, diejenigen, welche glauben und das Rechte tun, für sie sind Gärten, durcheilt von Bächen; das ist die große Glückseligkeit. (12.) Siehe, deines Herrn Rache ist wahrlich streng. (13.) Siehe, er bringt hervor und läßt zurückkehren, (14.) und er ist der Verzeihende, der Liebende, (15.) der Herr des ruhmvollen Thrones, (16.) der da tut, was er will. (17.) Kam nicht zu dir die Geschichte der Heerscharen (18.) des Pharao und der Thamud? (19.) Doch die Ungläubigen zeihen sie der Lüge;

(20.) aber Allah umgibt sie von hinten. (21.) Ja, es ist ein ruhmvoller Koran (22.) auf verwahrter Tafel.